Vasile Pârvan

rumänischer Historiker, Archäologe und Essayschreiber, Mitglied der Rumänischen Akademie

Genau wie die Kunst, die Religion und die Philosophie, so ist auch die Geschichte eine Welt- und Lebensanschauung.

Genau wie die Kunst, die Religion und die Philosophie, so ist auch die Geschichte eine Welt- und Lebensanschauung.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Ohne geistliches Leben gibt es auch keine Geschichte.

Ohne geistliches Leben gibt es auch keine Geschichte.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Im öffentlichen Schulwesen beginnt die Einsicht zu wachsen, dass kein Doktortitel und kein Kunstdiplom der Welt aus einem Affen mit Talent zur Imitation einen Schöpfer geistlicher Werte machen kann.

Im öffentlichen Schulwesen beginnt die Einsicht zu wachsen, dass kein Doktortitel und kein Kunstdiplom der Welt aus einem Affen mit Talent zur Imitation einen Schöpfer geistlicher Werte machen kann.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Die Evolution des menschlichen Geistes ist die Geschichte des Rhythmus des schöpferischen Lebens.

Die Evolution des menschlichen Geistes ist die Geschichte des Rhythmus des schöpferischen Lebens.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Wie kein Körper ohne Raum, so auch kein Geist ohne Rhythmus.

Wie kein Körper ohne Raum, so auch kein Geist ohne Rhythmus.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Schmerz ist das läuternde Feuer, wodurch sich eine Seele von der Erde zum Himmel hin ausrichtet.

Schmerz ist das läuternde Feuer, wodurch sich eine Seele von der Erde zum Himmel hin ausrichtet.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Die menschliche Kultur ist Rhythmus, der in Taten eine Form findet. Durch Erforschung der Taten erkennt man den Rhythmus.

Die menschliche Kultur ist Rhythmus, der in Taten eine Form findet. Durch Erforschung der Taten erkennt man den Rhythmus.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Liebe braucht keine Belohnung, Verzeihen ist keine Schwäche.

Liebe braucht keine Belohnung, Verzeihen ist keine Schwäche.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Ohne Tradition keine Kultur: weder der einfache Mensch noch das Genie können etwas ohne Tradition erschaffen.

Ohne Tradition keine Kultur: weder der einfache Mensch noch das Genie können etwas ohne Tradition erschaffen.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License
Denn der Rhythmus, der Form und also Körper ist, hat auch seine eigene Seele: die rhythmischen Ideen.

Denn der Rhythmus, der Form und also Körper ist, hat auch seine eigene Seele: die rhythmischen Ideen.

Vasile Pârvan | Übersetzungen

Creative Commons License

<< < Pagina din 2 > >>

Change language

RomânăEnglishFrançaisEspañolItaliano

Suchen

  • Geburtsdatum: 28 September 1882
  • Todestag: 26 June 1927

Intercogito este un proiect realizat de
Asociația Culturală Citatepedia.

Proiect co-finanțat de Administrația Fondului Cultural Național
Proiectul nu reprezintă în mod necesar poziția Administrației Fondului Cultural Național. AFCN nu este responsabilă de conținutul proiectului sau de modul în care rezultatele proiectului pot fi folosite. Acestea sunt în întregime responsabilitatea beneficiarului finanțării.