Mihai Eminescu, Seite 3

rumänischer Dichter, Journalist, Prosaschreiber, Rumäniens Nationaldichter

Ohne Arbeit kein Wohlstand, ohne Wahrheit keine Kultur.

Ohne Arbeit kein Wohlstand, ohne Wahrheit keine Kultur.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Jeder Mensch ist eine erneute Frage an das Universum.

Jeder Mensch ist eine erneute Frage an das Universum.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Der Mensch hat soviel Freiheit und Gleichheit, wie er Vermögen besitzt. Der Arme aber bleibt immer ein Sklave.

Der Mensch hat soviel Freiheit und Gleichheit, wie er Vermögen besitzt. Der Arme aber bleibt immer ein Sklave.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Leben bedeutet leiden.

Leben bedeutet leiden.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Das Recht schafft Ausgleich zwischen den Menschen und deren Willen.

Das Recht schafft Ausgleich zwischen den Menschen und deren Willen.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Ohne Zweifel ist Armut eine Ursache von physischem und moralischem Übel, doch genau so wahr ist es, dass moralisches Übel eine Ursache des wirtschaftlichen Niedergangs ist.

Ohne Zweifel ist Armut eine Ursache von physischem und moralischem Übel, doch genau so wahr ist es, dass moralisches Übel eine Ursache des wirtschaftlichen Niedergangs ist.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Arm ist, wer sich arm fühlt, wer mehr zu brauchen meint, als was er hat.

Arm ist, wer sich arm fühlt, wer mehr zu brauchen meint, als was er hat.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Das Niveau der Allgemeinbildung einer Nation kann niemand aus eigener Kraft heben, nur Zeit und Mühe können dem Mangel abhelfen.

Das Niveau der Allgemeinbildung einer Nation kann niemand aus eigener Kraft heben, nur Zeit und Mühe können dem Mangel abhelfen.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Poesie - die Rose, die in einem goldenen Kelch wächst, die schöne Seele.

Poesie - die Rose, die in einem goldenen Kelch wächst, die schöne Seele.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License
Das Genie, ob in Fetzen oder goldbesticktem Gewand gekleidet, beibt immer ein Genie.

Das Genie, ob in Fetzen oder goldbesticktem Gewand gekleidet, beibt immer ein Genie.

Mihai Eminescu | Übersetzungen

Creative Commons License

<< < Pagina din 9 > >>

Change language

RomânăEnglishFrançaisEspañolItaliano

Suchen

Mihail Eminovici

  • Geburtsdatum: 15 Januar 1850
  • Todestag: 15 June 1889

Intercogito este un proiect realizat de
Asociația Culturală Citatepedia.

Proiect co-finanțat de Administrația Fondului Cultural Național
Proiectul nu reprezintă în mod necesar poziția Administrației Fondului Cultural Național. AFCN nu este responsabilă de conținutul proiectului sau de modul în care rezultatele proiectului pot fi folosite. Acestea sunt în întregime responsabilitatea beneficiarului finanțării.